Bonus-Inhalte Feuerwehr-Magazin 4/2013

Zu einigen Artikeln unserer aktuellen Print-Ausgabe finden Sie an dieser Stelle Bonus-Inhalte: Zum Beispiel Bildergalerien, Videos, Dokumente… Die ausführlichen Hintergründe zu den Themen können Sie im Heft nachlesen.

Neuheitenparade

Zahlreiche Neuheiten für die Modellfeuerwehr gab es auf der Spielwarenmesse in Nürnberg zu sehen. Zu einigen Modellen zeigen wir hier noch ergänzende Bilder. Zudem haben wir auf youtube.com ein Video zum Vorbild des Rettungswagens der BF Stuttgart gefunden, den es bei Brekina geben wird.

Kräfte finden, Kräfte binden

Die Zahl der aktiven Feuerwehrleute sinkt seit Jahren. Viele Feuerwehren haben deshalb Aktionen gestartet, um neue Kräfte zu gewinnen oder vorhandene zu binden. Dazu gehören Mitmachtage, die Gründung von Minifeuerwehren, Projekttage, Werbefilme, Kinderbetreuung während Einsätzen, Bonussysteme oder die Ansprache von Bürgern mit Migrationshintergrund. Solche Aktionen suchen das Feuerwehr-Magazin und die Firma Dräger. Insgesamt gibt es 5.000 Euro zu gewinnen. Am einfachsten geht die Bewerbung mit diesem Formular.

Schaum mal zwei

Anfangs setzten vor allem Berufs- und Werkfeuerwehren das Löschmittel Schaum ein. Doch inzwischen ist diese Art der Brandbekämpfung auch in der Fläche angekommen. Am Beispiel Hallgarten (HE) und Zwei­brücken (RP) zeigen wir, wie sich zwei unterschiedlich große freiwillige Feuerwehren mit dem effizienten Löscheinsatz von Schaum und Netzwasser auseinandergesetzt haben. Hier als thematische Ergänzung ein Interview mit dem Erfinder der ersten Mini-Schaumbox.

Studie zum Download (Mitgliederentwicklung)

Im Januar 2013 brachte Feuerwehrjournalist Helmut Raab die Studie “Freiwillige Feuerwehren und Jugendfeuerwehren in Deutschland: Zusammenstellung statistischer Daten zur Presonalentwicklung seit der Wiedervereinigung 1990 bis 2011” heraus. Hier können Sie die Studie kostenlos herunterladen!

Das Ballon-Prinzip

Feuerlöscher benötigten bislang Druckgas oder ein anderes Treibmittel für den Betrieb. Die Firma Noatec hat kleine Handfeuerlöscher entwickelt, die das Löschmittel nur mit der Spannung eines Silikonkörpers herausdrücken. Und das aus jeder beliebigen Position. Wir zeigen, wie die „Fire-Ex“-Löscher funktionieren.

 

Das könnte dich auch interessieren: