Bonus-Inhalte Feuerwehr-Magazin 2/2014

Zu einigen Artikeln unserer aktuellen Print-Ausgabe finden Sie an dieser Stelle Bonus-Inhalte: Zum Beispiel Bildergalerien, Videos, Dokumente… Die ausführlichen Hintergründe zu den Themen können Sie im Heft nachlesen.

Außenstürmer

In der Freiwilligen Feuerwehr München leisten über 900 Aktive Dienst. Anteil der Atemschutzgeräteträger: 95 Prozent. Durchschnittlich etwa acht Mal am Tag alarmiert die Leitstelle die Ehrenamtler. In den Außenbezirken sorgen manche der 22 freiwilligen Abteilungen sogar oftmals für die Einhaltung der Hilfsfristen.

Spezialisten in Raffinerie

Wir stellen im Feuerwehr-Magazin die Werkfeuerwehr der Ruhr Oel GmbH (NW) in Gelsenkirchen vor. Eine Reportage über Expertenteams und sehr ungewöhnliche Universallösch- und Hubrettungsfahrzeuge. Als Bonus zum Heft zeigen wir zusätzliche Bilder in einer Galerie und bieten die Fahrzeugtabelle als Download an.

Laden Sie hier die Fahrzeugtabelle als PDF herunter.

Aus den Wehren

Die FF Weinbach (Kreis Limburg-Weilburg, Hessen) erhielt von Lentner ein HLF 20 auf Mercedes Atego 1629 AF. Dieses Fahrzeug dient neben der Weinbacher Feuerwehr tagsüber auch der Tageseinsatzgruppe, in der die Einsatzkräfte aus allen sechs Ortsteilwehren in der Zeit von 6 Uhr bis 18 Uhr gemeinsam vom Weinbacher Feuerwehrhaus ausrücken. An Bord es HLF befindet sich unter anderem ein Spreizer SP 50 (im Text im Heft steht leider fälschlicherweise, ein SP 30 gehöre zur Beladung).

Neben dem neuen HLF konnte auch erstmalig ein ELW 1 in der Gemeinde Weinbach in Dienst gestellt werden. Das Fahrzeug, ein VW T4 mit langem Radstand (Baujahr 1999), konnte von der Nachbargemeinde Villmar kostengünstig übernommen werden und wurde nach einer Umbauphase von der eigens gegründeten Technischen Einsatzleitung in Dienst gestellt.

Ende einer Ära

Die Indienst-Stellung zweier Flughafenlöschfahrzeuge Rosenbauer Panther 8×8 VO HRET läutet bei der Werkfeuerwehr des City Airport Bremen das Ende einer Ära ein. Denn die beiden neuen FLF ersetzen die ersten beiden Löschfahrzeuge auf MAN-Militärfahrgestellen. Darauf hatte sich der Flughafen ab Ende der 1980er Jahre seine FLF selbst aufgebaut.

Saarländer Sonderlösung

Von außen hat das TLF 4000 der FF Limbach (SL) rein gar nichts gemein mit einem Tanklöschfahrzeug nach Norm. Es ähnelt eher einem Löschgruppenfahrzeug – und wird auch von einer Löschgruppe besetzt. Ein erweiterter Schaummittelvorrat, umfangreiches Verkehrssicherungsgerät sowie eine ausgeklügelte Ausstattung zur Brandbekämpfung machen des TLF zur Universalwaffe der Limbacher.

Laden Sie hier die komplette Beladeliste des TLF 4000 als PDF herunter.

Feuerwehrteam des Jahres ausgezeichnet

Mit einer großen Überraschung endete die Wahl zum Feuerwehrteam des Jahres 2013: Die meisten Stimmen im Online-Voting erhielt die Kinder- und Jugendfeuerwehr Bierden (NI). Die Nachwuchskräfte hatten selbstgebackene Waffeln und Muffins verkauft, den Erlös den Opfern des Sommerhochwassers in Deutschland gespendet.

Laden Sie hier die komplette Siegerliste des Conrad Dietrich Magirus Preises 2013 herunter.

Serie Menschenführung: Extremismus ersticken

Für die Prävention gegen fremdenfeindlichem Gedankengut in der Feuerwehren führen Verbände und Initiativen wertvolle Projekte durch – und geben Praxistipps. Wir haben einige interessante Links aufgelistet:

Ein Kommentar zu “Bonus-Inhalte Feuerwehr-Magazin 2/2014”
  1. Michael Bohl

    Ich vermisse noch die Fahrzeugliste der FF-München.

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: