Aktuelle Feuerwehr-Magazin-Ausgabe 12/2012

Ab dem 23. November 2012 überall im Handel: Feuerwehr-Magazin, Ausgabe 12/2012.

Fit für „Stuttgart 21“

Wie bereitet sich die Feuerwehr Stuttgart auf das Großprojekt „Stuttgart 21“ vor? Bis 2020 wird fast die halbe Innenstadt untertunnelt. Dann sind zusätzliche 33 Kilometer Bahnstrecke zu betreuen. Erster Teil unserer Reportage: die Berufsfeuerwehr.

Von wegen Übung

Das aus den 1950-er Jahren stammende denkmalgeschützte Hallenbad in Nordhorn (NI) soll nach Renovierungsarbeiten neu eröffnet werden. Doch bei den letzten Dacharbeiten entsteht unbemerkt ein Schwelbrand, der sich innerhalb von Minuten zu einem der größten Brände der letzten Jahre in Nordhorn entwickelt und das Bad in Schutt und Asche legt.

Harzer Brocken

Zum Einsatzgebiet der Freiwilligen Feuerwehr Wernigerode gehört der Brocken. Die Wehr meistert die Herausforderungen in den Harzer Höhenlagen mit neuen Einheiten – der Eingemeindung sei Dank. Wir berichten über die spannenden Sonderaufgaben der Wehr.

Marktübersicht Rettungsbühnen

Nach Unfällen von Lkw, Bussen oder Schienenfahrzeugen müssen die Helfer in bis zu zwei Meter Höhe arbeiten. Nur Rettungsbühnen und -plattformen ermöglichen dann einen festen Stand und den sicheren Einsatz des hydraulischen Rettungsgerätes. Wir zeigen, worauf bei der Beschaffung geachtet werden sollte, und stellen gängige Rettungsbühnen vor.

Groß, größer, am größten

Der Flughafen Frankfurt am Main beschaffte für seine Feuerwehr sechs Groß-Flughafenlöschfahrzeuge von Ziegler – die Z8 in Übergröße. Die riesigen Fahrzeuge übertrumpfen ihre Vorgänger in Abmessungen, Fahreigenschaften und Löschtechnik.

Wuppertaler Unwetter-Konzept

Das Klima ändert sich. Wetterexperten sagen für die nächsten Jahre mehr Stürme, häufigere Starkregen und Überschwemmungen voraus. Wie sich auch finanzschwache Kommunen auf Wetterextreme und klimatische Veränderungen vorbereiten können, zeigt das Beispiel der Feuerwehr Wuppertal. Dafür wurde sie 2011 vom Umweltbundesamt mit sogar dem „Blauen Kompass“ und im September 2012 vom Deutschen Feuerwehrverband mit dem „IF-Star“ für innovative Feuerwehren ausgezeichnet.

Glücksfall

Ein neues LF 20/16 auf MAN TGM 13.290 stellte die FF Deizisau (BW) in Dienst. Doch die Auslieferung hing am seidenen Faden. Aufbauhersteller Ziegler meldete während der Produktion Insolvenz an. Wir berichten, wieso die Deizisauer ihr Fahrzeug trotzdem fast termingerecht erhielten und wie viel Glück sie dabei hatten.

Sport: Schnelligkeit und Reaktion, Teil 2

Wenn jemand schnell sein muss, dann die Feuerwehr. Mit unseren Übungen können Feuerwehrleute ihre Schnelligkeit verbessern und das Reaktionsvermögen trainieren.

Blau-gelbes Riesencamp

In Landshut (BY) fand im August das Bundesjugendlager des Technischen Hilfswerks mit über 4.000 Teilnehmern statt. Die Nachwuchshelfer lernten neue Techniken kennen und stellten bei Wettbewerben ihr Können unter Beweis. Wir blicken auf eine spannende Ferienwoche zurück.

Wo bekomme ich das Feuerwehr-Magazin?

Das Feuerwehr-Magazin erhalten Sie im gut sortierten Zeitschriftenhandel (auch an Flughäfen oder Bahnhöfen). Sollte eine Ausgabe ausverkauft sein, bestellt Ihr Zeitschriftenhändler gerne ein Exemplar für Sie nach.

Wenn Sie zum Beispiel eine ältere Ausgabe bestellen möchten, die nicht mehr im Handel vertrieben wird, können Sie sich gerne an unseren Abo- und Vertriebsservice wenden. Einzelhefte sind (zzgl. Porto) solange der Vorrat reicht nachbestellbar. Telefon 01805 / 260112 (14 Cent/Minute aus dem deutschen Festnetz; Mobilfunk maximal 42 Cent/Minute).

Sie können das Feuerwehr-Magazin auch zum günstigen Abo-Preis bestellen.

Das könnte Sie auch interessieren: