Aktuelle Feuerwehr-Magazin-Ausgabe 1/2012

Ab dem 23. Dezember 2011 überall im Handel: Feuerwehr-Magazin, Ausgabe 1/2012

Katastrophe in der Geisterstadt

Mehr als 45 000 Feuerwehrleute aus aller Welt zieht es alljährlich in die Einöde des US-Bundesstaates Texas: Über eine Fläche von mehr als 158 Fußballfeldern erstreckt sich in College Station ein Trainingsgelände der Superlative. Wir haben uns beim Texas Engineering Extension Service (TEEX) umgeschaut.

Sauerländer Spezialisten

In Attendorn (NW) bescheren große Industriebetriebe der freiwilligen Feuerwehr viel Arbeit. Zusätzlich nehmen die rund 300 Einsatzkräfte überörtliche Aufgaben wahr. Etwa die Unterstützung des Rettungsdienstes bei MANV-Lagen und die Dekontamination von Verletzten. Wir berichten, warum die Wehr trotzdem auf hauptamtliche Kräfte verzichtet.

Brisante Lage

Es ist genau das Szenario, das Feuerwehren ständig trainieren: Feuer im Wohnhaus, Menschen stehen an den Fenstern und rufen um Hilfe. Bei einem Brand in Schwarzenbek (SH) wird die Lage besonders brisant: Der Brandherd kann von den vorgehenden Kräften zunächst nicht aufgespürt werden. Ein Trupp befindet sich plötzlich im Stockwerk über dem Feuer.

Alarm vom Tower

Alle zwei Jahre wird das Flugfeld Hahnweide bei Kirchheim unter Teck (BW) zum Schauplatz eines der größten Oldtimer-Fliegertreffens Europas. Für die Feuerwehr bedeutet die Veranstaltung wochenlange Vorbereitung: Drei Tage lang sorgt sie für die Sicherheit. 2011 kommt es gleich zu mehreren Zwischenfällen.

Smartphones im Feuerwehreinsatz

Informationen stehen im Digitalzeitalter dank des mobilen Internets jederzeit und an jedem Ort zur Verfügung. Inzwischen finden sich auch zahlreiche Apps für Feuerwehrleute in den Stores. Wir haben geprüft, ob es sich dabei um echte Hilfen für den Einsatz oder mehr um Spielereien handelt.

Auf Achse

Das Feuerwehr-Magazin war auf Testtour: mit zwei Staffellöschfahrzeugen 10/6, augebaut von Rosenbauer auf MAN 8.180 und Mercedes Atego 822. Sechs Feuerwehren prüften Beladungsmodule, Geräteentnahme und Fahrzeugkabinen. Unsere Redakteure Olaf Preuschoff und Christian Patzelt testeten die Fahreigenschaften. Der Tourbericht.

Tanklöschfahrzeug mit Stützrädern

Ein höchst ungewöhnliches Tanklöschfahrzeug haben wir in der Schweiz entdeckt: Das TLF der Freiwilligen Feuerwehr Baden besitzt eine Vorlaufachse vor der normalen Hinterachse. Er hat sich die Gründe für diese seltsame Anordnung erklären lassen.

Rüstwagen-Anhänger

Einen 1,5-Tonnen-Anhänger bauten die Mitglieder der FF Philippsburg, Abteilung Rheinsheim, zu einem Geräteanhänger für Technische Hilfeleistungs- und Umwelteinsätze (FwA-TH/U) um. Die Beladung erinnert an einen Mini-Rüstwagen. Sogar zwei Lichtmasten sind vorhanden.

Das könnte dich auch interessieren: