Und wie war Ihr Jahreswechsel?

Bremen – Hatten Sie in der Silvesternacht einen oder mehrere interessante Einsätze? Lassen Sie uns und alle Leser von feuerwehrmagazin.de daran teilhaben. Veröffentlichen Sie ein paar Zeilen – und/oder veröffentlichen Sie einen Link zum Einsatzbericht, z. B. zu Ihrer Feuerwehr-Website!

Nutzen Sie einfach die Kommentarfunktion am Ende des Artikels. Sofern Sie angemeldet sind, können Sie sofort loslegen. Wenn nicht, einfach kurz aus Sicherheitsgründen registrieren – das dauert keine Minute und ist natürlich kostenlos.

Hinweis: Die Einträge werden von uns geprüft. Links zu kommerziellen Seiten werden nicht veröffentlicht. Bitte geben Sie immer Direkt-Links zu den Einsatzberichten, nicht zu den Startseiten an.

6 Kommentare zu “Und wie war Ihr Jahreswechsel?”
  1. Die Berliner Feuerwehr war mit Ihren vorbereitenden Maßnahmen gut auf den geplanten Ausnahmezustand in der Silvesternacht gewappnet. Rund 1500 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr, der Berufsfeuerwehr, Kräfte der Hilfsorganisationen und des THW waren im Dienst. An der Festmeile zwischen Siegessäule und Brandenburger Tor wurden für die mehreren 100.000 Besucher zwei temporäre Feuerwachen in Dienst genommen.
    Zwischen 19:00 und 06:00 Uhr wurden 1414 Einsätze abgearbeitet. Die Anzahl der Brände ist, wahrscheinlich durch die geschlossene Schneedecke in Berlin, um rund 50% gegenüber dem Vorjahr gesunken.

    Um Verletzungen und Unfälle durch den falschen Umgang mit Silvesterfeuerwerk vorzubeugen hat die Berliner Berliner Feuerwehr die Kampagne “Verknallt an Silvester” ins Leben gerufen. Die Ergebnisse werden nun ausgewertet und demnächst veröffentlicht.

    http://www.berliner-feuerwehr.de/fileadmin/bfw/dokumente/Presseinfos/100101_Silvesterbilanz.pdf

    http://www.verknallt-an-silvester.de

  2. Christian Patzelt

    Auch im “tief verscheiten” Bremen blieb es in der Silvester-Nacht ruhig. Der Schnee erwies sich sogar als probates Löschmittel bei Kleinbränden.Die Feuerwehr Bremen – die Berufsfeuerwehr sowie die Freiwilligen aus Burgdamm, Grambkermoor, Lehesterdeich, Osterholz, Neustadt und Huchting – rückte zu 34 Einsätzen aus.

    Zum Vergleich: noch im Vorjahr musste die Feuer 80 Einsätze ableisten, darunter mehrere Großbrände.

    http://www.feuerwehr-bremen.org/

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: