Autofahrer entdecken brennende Leichenteile

Apensen (NI) – Furchtbare Entdeckungen machten zwei Autofahrer am späten Freitagabend im Kreis Stade. Beide hatten kurz nacheinander kleinere Brände entdeckt. Als sie nachschauten stellten sie mit Schrecken fest, dass an beiden Fundorten Leichenteile brannten. Polizei und Feuerwehren waren die ganze Nacht und am Samstag im Einsatz. Auch sie fanden weitere Leichenteile. Am Samstagabend konnte ein tatverdächtiger Mann festgenommen werden.

Die Polizei bekam bei der Suche nach Leichenteilen und Spuren Unterstützung durch die Feuerwehren der Samtgemeinde Apensen. (Foto: Polizei)Der erste Fundort befindet sich in der Nähe von Buxtehude in einem Wäldchen nahe Goldbeck. Nur knapp drei Kilometer weiter, zwischen Goldbeck und Apensen fand ein weiterer Autofahrer ebenfalls noch brennende Körperteile neben einem Weg. Die alarmierten Feuerwehren aus Apensen und Buxtehude löschten die kleinen Brände ab und sperrten im Auftrage der Polizei die Fundstellen ab und leuchteten sie aus. Am Samstagvormittag fand eine Frau dann den Kopf der Leiche, auch er war angebrannt. Die Polizei leitete darauf eine große Suchaktion in die Wege und bat die Feuerwehren um Unterstützung. An der Suche beteiligten sich über 100 Feuerwehrleute aus den verschiedenen Ortswehren der Samtgemeinde Apensen. Den Einsatzkräften blieb es nicht erspart, in Plastiktüten verpackte Leichenteile aufzuspüren.

Die Polizei bekam bei der Suche nach Leichenteilen und Spuren Unterstützung durch die Feuerwehren der Samtgemeinde Apensen. (Foto: Polizei)
Die Polizei bekam bei der Suche nach Leichenteilen und Spuren Unterstützung durch die Feuerwehren der Samtgemeinde Apensen. (Foto: Polizei)

Erste Ermittlungen ließen die Vermutungen zu, dass die Leichenteile zu einer Frau gehören müssen. Rechtsmedizinern gelang es am Samstag dann zweifelsfrei die Identität des Opfers festzustellen. Es handelt sich um eine 72-jährige Frau aus Nindorf. Die Polizei hat ihren 79 Jahre alten Ehemann wegen dringenden Tatverdachts verhaftet. (Fotos: Polizei)

Ein Kommentar zu “Autofahrer entdecken brennende Leichenteile”
  1. firemansven

    … man, man, man, was ist nur in Deutschland los ? Es vergeht kaum ein Tag an dem nicht irgendwas schlimmes passiert

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: