Dienstag, 17. Januar 2017

Tanklöschfahrzeug überschlägt sich mehrfach bei Sturz

Domleschg (Schweiz) – Am Freitagabend ist im schweizer Kanton Graubünden ein Tanklöschfahrzeug (TLF) von der Straße abgekommen und einen Abhang hinuntergestürzt. Die Insassen wurden leicht verletzt, aber das Fahrzeug hat nur noch Schrottwert.

VU-Rodels-Graubuenden

Ein TLF stürzte bei einer Übungsfahrt diesen Abhang bei Rodels im schweizer Kanton Graubünden hinab. Dabei verlor es Teile der technischen Beladung. Foto: Kantonspolizei Graubünden

Insgesamt vier Feuerwehrleute waren mit dem TLF während einer Übungsfahrt in der Gemeinde Domleschg von Paspels in Richtung Rodels unterwegs. Kurz vor dem Dorf Rodels kam das TLF nach rechts von der Fahrbahn ab. Der 34-jährige Fahrer konnte das Fahrzeug auf dem weichen Grünstreifen nicht wieder unter Kontrolle bringen. So stürzte es einen steilen Anhang hinunter und überschlug sich mehrmals, bevor es auf der Seite liegend zum Liegen kam.

Ähnliche Artikel zum Thema:

Alle vier Insassen konnten das TLF leicht verletzt selbstständig verlassen. Der Rettungsdienst brachte die Feuerwehrleute zur Untersuchung in das Spital Thusis. Wie die Kantonspolizei Graubünden mitteilt, konnten alle vier Verletzten das Krankenhaus bereits am Abend wieder verlassen. Am Einsatzfahrzeug entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden.

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!