Freitag, 28. Juli 2017

fahrlässige Brandstiftung

Brandstifter: „Feuerwehr war zu langsam“

25. Februar 2014 von  
gelistet unter PRESSE-BLOG

Ebersberg (BY) – Ein 53-jähriger Mann ist von einem Amtsgericht in Bayern wegen fahrlässiger Brandstiftung zu drei Monaten Haft verurteilt worden. Der Mann hatte nach einem Bericht des „Merkur“ bereits etliche Vorstrafen. Der Mann soll ausgelaufenes Heizöl aus einem Ofen mit Taschentüchern aufgefangen – und sie anschließend ins Feuer geworfen…

Spiritus auf Grill: Strafe für Verursacher

6. Juni 2012 von  
gelistet unter PRESSE-BLOG

Hude (NI) – Weil sie Spiritus auf einen Grill ausgekippt und damit einen Großbrand verursacht haben, sind zwei Männer aus Altmoorhausen (Kreis Oldenburg) zu Geldstrafen von 1.000 bzw. 525 Euro verurteilt worden. Das berichtet die Nordwest-Zeitung. Das Amtsgericht wertete das Verhalten der Männer, den Brandbeschleuniger auf die glühenden Kohlen zu…

Adventszeit beginnt mit Bränden

30. November 2009 von  
gelistet unter Einsätze

Adventszeit beginnt mit Bränden Norden/Düsseldorf/Dortmund – Die erste Kerze brennt am Adventskranz, doch nicht nur die: Pünktlich zum ersten Adventswochenende melden die Feuerwehren diverse Feuer, die durch Kerzen verursacht worden sind. Im ostfriesischen Norden brannte eine Krippe auf einem Weihnachtsmarkt nieder, hier war vermutlich Brandstiftung im Spiel. Am späten Freitagabend kam es in Bad…