Montag, 24. Juli 2017

Facebook

Feuerwehr soll Social Media im Einsatz stärker nutzen

22. September 2016 von  
gelistet unter News

Feuerwehr soll Social Media im Einsatz stärker nutzen Hamburg – Welche Bedeutung haben Facebook, Twitter und Co. für die Lageeinschätzung und den Informationsfluss bei Einsätzen? Wie die „Welt“ berichtet, fordern FDP Politiker jetzt, dass die Feuerwehr Hamburg soziale Medien stärker dafür nutzen solle. Spätestens seit dem Münchener Amoklauf im Juli wird über die Bedeutung von sozialen Netzwerken für…

Feuerwehr-Blog: Namensänderung aus Angst vor Facebook

23. März 2016 von  
gelistet unter PRESSE-BLOG

Feuerwehr-Blog: Namensänderung aus Angst vor Facebook Menlo Park (USA)/Weitendorf (Österreich) – Woran erinnert der Name Firebook? An Facebook. Das behaupten zumindest die Verantwortlichen des in Kalifornien beheimateten sozialen Netzwerks. Sie drohten dem österreichischen Feuerwehr-Blog Firebook.at mit Klage, falls dieser nicht innerhalb von 4 Wochen die Marke löscht und aus dem Web entfernt. Laut Internetportal Futurezone wurde dies…

Online-Offensive: JF Stuttgart auf allen Kanälen

23. September 2015 von  
gelistet unter News

Online-Offensive: JF Stuttgart auf allen Kanälen Stuttgart – In diesem Jahr feiert die Jugendfeuerwehr Stuttgart ihr 50-jähriges Jubiläum. Rückblicke gehören natürlich dazu. Aber ansonsten richtet die Jugendfeuerwehr der schwäbischen Großstadt den Blick nur in die Zukunft. Sie gestalten eine moderne Nachwuchsarbeit und sind medial absolute Vorreiter unter den Jugendfeuerwehren. Youtube, Facebook, Twitter, Vimeo, Instagram und GooglePlus…

Rechtes Gedankengut: Rücktritt bei der Feuerwehr

3. September 2015 von  
gelistet unter PRESSE-BLOG

Salzhemmendorf (NI) – Die Feuerwehr in Salzhemmendorf (Kreis Hameln-Pyrmont) kommt nicht zur Ruhe. Vor einigen Tagen wurde bekannt, dass ein Feuerwehrmann an dem Brandanschlag auf eine bewohnte Flüchtlingsunterkunft in der Nacht zum 28. August beteiligt war. Nun ist der Jugendwart der Feuerwehr zurückgetreten. Der Bürgermeister erklärte gegenüber der „Kreiszeitung“, dass…

Öffentlichkeitsarbeit: Sperrfrist für Unfallmeldungen

5. Januar 2015 von  
gelistet unter PRESSE-BLOG

Rotenburg/Wümme (NI) – Ein Unfall geschieht – und noch ehe Verwandte eines verletzten oder getöteten Opfers von Polizei und Seelsorger offiziell informiert werden können, erhalten die schon Bescheid- durch Beiträge in sozialen Netzwerken oder durch Websites. Die Öffentlichkeitsarbeit im Netz und nicht zuletzt in „Social Networks“ stellt deshalb auch die Verantwortlichen…

Wenn Facebook und Co zum Problem werden

2. Dezember 2014 von  
gelistet unter News

Wenn Facebook und Co zum Problem werden Bad Fallingbostel (NI) – „Wie kann man es verhindern oder eingrenzen, dass bevor offizielle Berichte veröffentlicht werden, Bilder und Details zu den Einsätzen beispielsweise bei Facebook in Umlauf gebracht werden?“ Dieser Fragestellung Feuerwehrpressesprecher aus dem Heidekreis bei einer Fortbildung nach. Eine Arbeitsgruppe soll hierzu nun Lösungsansätze erarbeiten. Den Pressesprechern brennt…

Feuerwehr-Magazin: jetzt über 100.000 Facebook-Fans

12. November 2014 von  
gelistet unter News

Feuerwehr-Magazin: jetzt über 100.000 Facebook-Fans Bremen – Kurz vor 20 Uhr am Dienstagabend war es soweit: Das Feuerwehr-Magazin konnte seinen 100.000-sten Fan auf seiner Facebook-Fansite begrüßen. Die beeindruckende Zahl beruht auf rein organischem Wachstum. Alleine in den ersten zehn Monaten haben sich rund 25.000 Menschen entschieden, die Site über den „Gefällt mir“-Button zu liken. Doch nicht…

Retter per Facebook gesucht und gefunden

14. Mai 2014 von  
gelistet unter Einsätze

Retter per Facebook gesucht und gefunden Norden (NI) – Anfang Mai geriet in Norden (Kreis Aurich) der Dachstuhl eines Wohnhauses in Brand. Eine Passantin hatte den Brand als Erste entdeckt und die Bewohner gewarnt. Durch die Meldung konnte eine Mutter ihr Kind in letzter Minute retten. Nun will sich die Familie bei der Passantin bedanken. Bei…

Warnung vor Einsatzbildern in Netzwerken

4. April 2014 von  
gelistet unter PRESSE-BLOG

Aichach-Friedberg (BY) – Der Kreisbrandrat im Landkreis Aichach-Friedberg sensibilisiert seine Feuerwehrleute im Kreisgebiet in Sachen Social Media-Veröffentlichungen. Das berichtet die „Augsburger Allgemeine“. Hintergrund ist ein Vorfall, bei dem Angehörige durch eine Facebook-Veröffentlichung eines Schaulustigen von einem tödlichen Unfall erfahren haben – lange bevor die Polizei die schlimme Nachricht überbringen konnte….

Ärger um Facebook-Seite mit Funk-Infos

21. Januar 2014 von  
gelistet unter PRESSE-BLOG

Leer (NI) – Die Polizei Leer (Kreis Leer), die Staatsanwaltschaft Aurich (Kreis Aurich) sowie der Landesdatenschutzbeauftragte bearbeiten derzeit Beschwerden über eine private Facebook-Seite. Wie die „Ostfriesen-Zeitung“ berichtet, wurden in der Gruppe „Landkreis Leer – Blitzer – Alarm – Aktuelles“ Beiträge mit rassistischer Hetze veröffentlicht. Auch sollen die Gruppenmitglieder dort über…

vor »