Montag, 26. September 2016

Magirus liefert 100 Löschfahrzeuge nach Chile

Ulm (BW) – Neue Schlagkraft für die Chilenischen Feuerwehren. Insgesamt 100 Fahrzeuge liefert Magirus an das südamerikanische Land. Im Beisein des Innenministers von Chile, Jorge Burgos, und dem Chef der chilenischen Feuerwehren, Miguel Reyes, nahmen Vertreter von 45 Feuerwehren die ersten Fahrzeuge in Empfang.

Magirus_Feuerwehr_Fahrzeuge_Einsatzfahrzeuge_TLF_II

18 Millionen Einwohner zählt Chile heute. 40.000 ausschließlich freiwillige Feuerwehrleute stellen den Brandschutz sicher. Verschiedene Ereignisse, beispielsweise das Großfeuer von Valparaiso in 2014, führten bei den Behörden zu der Entscheidung, die Feuerwehren mit neuen Einsatzfahrzeugen auszustatten.

Die Bestellung von 100 Löschfahrzeugen umfasst folgende Typen:

  • 50x TLF4000 (C4 Semiurbano)
  • 20x TLF4000 Allrad (C4 Semiurbano)
  • 30x TLF3000 (C5 Forest)

Alle Fahrzeuge wurden auf einem Iveco Eurocargo Fahrgestell aufgebaut und verfügen über große Löschwassertanks mit 3.000 beziehungsweise 4.000 Litern. Zur Wasserförderung kommt die Feuerlöschkreiselpumpe MPN230 von Magirus zum Einsatz. Die Auslieferung
der Fahrzeuge erfolgte innerhalb von nur 12 Monaten nach der Bestellung.

Magirus_Feuerwehr_Fahrzeuge_Einsatzfahrzeuge_TLF

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!