Sonntag, 20. August 2017

Großaufträge für Ziegler

4. Oktober 2012 von  

Giengen/Brenz (BW) Der Löschfahrzeug-Hersteller Ziegler aus Giengen hat gleich drei neue Großaufträge gewonnen. So bestellte das Bundesland Hessen bis zu 50 neue Feuerwehrfahrzeuge des Typs „LF 10“ bei Ziegler. Zusätzlich haben neun Gemeinden aus Niederbayern eine Sammelbestellung über 13 Tragkraftspritzenfahrzeuge abgegeben. Außerdem vergab die Bundeswehr einen weiteren Auftrag über 17 Flugfeldlöschfahrzeuge, so dass insgesamt 34 neue Ziegler-Fahrzeuge beauftragt wurden.

Im Rahmen einer europaweiten Ausschreibung des Landes Hessen erhielt Ziegler den Zuschlag für einen Rahmenvertrag über die Lieferung von bis zu 50 Löschfahrzeugen des Typs „LF 10“. Die Fahrzeuge werden in den Jahren 2013 und 2014 ausgeliefert und dann bei Feuerwehren in ganz Hessen im Einsatz sein. Dort werden sie vorrangig zur kommunalen Gefahrenabwehr im Einsatz sein, gleichzeitig aber auch einen Bestandteil des hessischen Katastrophenschutzkonzepts bilden.

Auch in Niederbayern hat sich Ziegler erfolgreich gegen den Wettbewerb durchgesetzt: Nach einer ebenfalls europaweiten Ausschreibung hat der Feuerwehrfahrzeughersteller einen Großauftrag über 13 neue Tragkraftspritzenfahrzeuge gewonnen. Die Sammelbestellung wurde unter Federführung der Stadt Rottenburg a.d. Laaber in Auftrag gegeben. Die Fahrzeuge werden noch in diesem Jahr ausgeliefert. Fünf Feuerwehren haben auch eine Tragkraftspritze vom Typ „Ultra Power 3“ bestellt.

Zudem stützt sich die Bundeswehr bei ihrer Fahrzeugflotte für Flughafen-Einsätze auf Ziegler. Der Hersteller hatte im August die ersten vier von 17 neuen Flugfeldlöschfahrzeugen des Typs „Z6“ übergeben. Im September vergab die Bundeswehr dann einen weiteren Auftrag über zusätzliche 17 Fahrzeuge. Sie orderte damit insgesamt 34 neue Ziegler-Fahrzeuge. Die restlichen „Z6“ werden bis Ende 2013 ausgeliefert. Bereits 2009 und 2010 wurden 31 Fahrzeuge dieses Typs übergeben, so dass die Flughafenflotte der Bundeswehr insgesamt 65 Ziegler-Fahrzeuge umfassen wird. (Informationen: Ziegler)

FLF „Z6“ von Ziegler: Die Bundeswehr bestellte weitere Fahrzeuge dieses Typs. Foto: Ziegler

 

Kommentare

8 Kommentare zu “Großaufträge für Ziegler”
  1. Tobias sagt:

    Schön, dass es jetzt bei Ziegler wieder bergauf geht. Hoffentlich machen Sie was draus und verbocken es nicht!!

  2. Flo sagt:

    @Michael,
    Ich freue mich erstmal darüber,dass dein Wohnort / deine Gemeinde ein neues Fahrzeug bestellt hat.Aber nun hier gleich wieder die Firma Ziegler schlecht zu machen,nur weil das Fahrzeug um ein Jahr verschoben wurde,ist nicht gerade sehr freundlich..

    Ps: Freut mich natürlich,das es bei der Firma so Berg auf geht :).

  3. Timo sagt:

    @Christian,
    seit wann ist Ziegler bankrott?
    Nur das sie vor einiger Zeit insolvenz Angemeldet haben heißt nichts..
    Sorry, aber für von sowas halte ich nichts..
    Ziegler, Rosenbauer, Iveco Magrius sind die federführsten Fahrzeughersteller in Deutschland und Weltweit!

    Ich finde es sehr gut das es Bergauf geht vorallem bei Ziegler! Klar ich finde Iveco z.B. eigentlich allgemein besser aber trotzdem ist Ziegler nicht scheiße!

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!

'; } ?>