Donnerstag, 23. März 2017

Magirus präsentiert kompakten 4-Personen-Rettungskorb

Ulm (BW) – Mit dem Modell RC400-C hat Magirus eine Weiterentwicklung des Standard-Rettungskorbes für Drehleitern vorgestellt. Er bietet eine höhere Nutzlast von 400 Kilogramm und kann mit bis zu vier Personen besetzt werden. Das C in der Modellbezeichnung steht für Compact.

Verfügbar ist der RC400-C laut Pressemitteilung für alle Standard- und Gelenkarm-Drehleitern mit einer Arbeitshöhe bis maximal 42 Meter. Mit dem 4-Personenkorb erweitert Magirus die Palette der zur Verfügung stehenden Rettungskörbe auf insgesamt fünf: RC300, RC400-C, RC400, RC500 und RC500-H. Sie basieren auf drei verschiedenen Grundkörpern.

Der neue Drehleiter-Rettungskorb RC400-C von Magirus. Foto: Magirus

Der neue Drehleiter-Rettungskorb RC400-C von Magirus. Foto: Magirus

Durch die kompakte Bauform und den geringen seitlichen Überstand soll der RC400-C besonders für Einsatzbedingungen mit beengten Dach- und Gebäudestrukturen – etwa in Innenstädten – von Vorteil sein. Im Vergleich zu groß dimensionierten Körben ist mit dem RC400-C laut Magirus ein schnelles und direktes Vorankommen bei beengten Einsatzstellen sichergestellt.

FM_Sonderheft_Fahrzeuge_Spezial_2017Sonderheft Fahrzeuge Spezial 2017

Alles, was Ihr über Drehleitern und sonstige Normfahrzeuge wissen müsst.

>> Jetzt hier bestellen oder digitale Ausgabe herunterladen <<

Der Bedienstand ist für eine gute Sicht nach allen Seiten in der Mitte des Korbes platziert. Da die Einsatzbedingungen selten ein exakt rechtwinkliges Anleitern der Drehleiter zur Einsatzstelle erlauben, setzt Magirus weiterhin auf Eckeinstiege, seitlich wegklappbare Falttüren und Handläufe.

Wasserführung mit Durchfluss bis 2.500 l/min

Wie die anderen Modelle besitzt der neue RC400-C eine Umgurtung am Korbboden. Dadurch können keine Gegenstände aus dem Korb fallen. Die beiden Multifunktionssäulen an den Seiten lassen sich nach Magirus-Standard unabhängig voneinander benutzen. Hier kann Korbzubehör links oder rechts angebracht werden, wie beispielsweise die von Magirus neuentwickelte universelle Halterung für alle gängigen Kranken- und Korbtragen RS270.

Die Wasserführung erfolgt beim RC400-C seitlich außerhalb des Korbes. Als Wasserdurchfluss gibt Magirus bis zu 2.500 Liter pro Minute an. Dieser Wert soll deutlich über dem Branchendurchschnitt liegen. Der aufsteckbare Wasserwerfer kann manuell oder elektrisch gesteuert werden.

In weniger als 2 Minuten lässt sich der RC400-C von zwei Personen aushängen und mit anderen Anbaugeräten versehen, wie etwa dem Magirus Rescue Loader RL500 oder dem Wasserwerfer ViaGara.

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!