Zweijähriger reißt nachts aus, um Feuerwehr zu besuchen

Egmating (BY) – Ein Zweijähriger hat sich Montagnacht im oberbayerischen Egmating (Landkreis Ebersberg) auf den Weg zur Feuerwehr gemacht. Wie die Süddeutsche Zeitung berichtete, kletterte der Junge gegen 2.30 Uhr aus seinem Gitterbett und schlich aus dem Haus seiner Eltern. Ausgestattet mit Kuscheltier und Trinkflasche brach er auf, um seinen Vorbildern auf der Feuerwache einen Besuch abzustatten. Angekommen ist er dort allerdings nicht. Ein Passant hatte den Jungen bemerkt und die Polizei verständigt. Die Polizeibeamten brachten das Kind zurück zu seinen Eltern. Der Zweijährige sei sich nun nicht mehr sicher, ob er später Feuerwehrmann oder Polizist werden will.

Hier geht es zum Original-Beitrag: “Zweijähriger büxt nachts aus – um Feuerwehr zu besuchen” (Süddeutsche Zeitung, 29. Mai 2017)

 Produkte für kleine Feuerwehr-Fans gibt es im Feuerwehr-Magazin-Shop

Zum Beispiel: “Frag doch mal die Maus Feuerwehr” – für kleine Feuerwehrleute ab 3 Jahren 

>>Gleich hier bestellen!<<

Viele weitere Produkte gibt es auf:

shop.feuerwehrmagazin.de

 

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: