Dienstag, 28. März 2017

Video: Feuerwehrhaus durch Unwetter unter Wasser

Grosshansdorf (SH) – Ein heftiges Unwetter zog am Montag über weite Teile Deutschlands hinweg. Die Feuerwehren waren im Dauereinsatz, teilweise auch vor der eigenen Haustür. Wie „rtntvnews“ berichtet, stand bereits nach kurzer Regenzeit das Wasser vor der Wache der Freiwilligen Feuerwehr Großhansdorf (Kreis Stormarn) einen halben Meter hoch. Mit Hilfe von Plastiksäcken in denen Bindemittel aufbewahrt werden, bauten die Feuerwehrleute einen provisorischen Damm. Anschließend konnte der Platz vor dem Gerätehaus leergepumpt werden. Trotz dieser Schwierigkeiten arbeiteten die Feuerwehrleute noch 31 Einsätze ab. Im gesamten Kreis Stormarn kam es wetterbedingt zu mehr als 100 Einsätzen.  

Ähnliche Artikel zum Thema: 

Hochwasser in Backnang, ein Laster kippte zwei Ladungen Sand in die Asbach (oder so ähnlich) Strasse, Feuerwehrleute befuellten Sandsäcke damit

Feuerwache steht nach starkem Unwetter unter Wasser. Symbolfoto: O. Eyb

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!