Freitag, 9. Dezember 2016

Übung deckt Mangel auf: Alarm kommt nicht an

12. September 2014 von  

Wangerooge (NI) – Eine Übung der Feuerwehr auf der Nordseeinsel Wangerooge hat einen gravierenden Mangel aufgedeckt: nur ein kleiner Teil der Feuerwehrleute konnte durch die ausgestrahlte Alarmierung erreicht werden. Lediglich 14 Einsatzkräfte rückten zu dem Einsatzort aus. Wie die „Nordwest Zeitung“ berichtet, wird derzeit die analoge Funktechnik auf der Insel nach massiven Störungen durch eine Fachfirma gewartet. Dabei sollen technische Änderungen vorgenommen worden sein – die aber keine Besserung brachten, im Gegenteil. Entweder habe nur die digitale Alarmierung oder der analoge Funk oder umgekehrt funktioniert. Der Digitalfunk ist auf der Insel noch nicht eingeführt.

Artikel: „Alarmsignal erreicht nicht alle Einsatzkräfte“ (Nordwest Zeitung, 11. September 2014)

Ähnliche Artikel zum Thema:

Kommentare

2 Kommentare zu “Übung deckt Mangel auf: Alarm kommt nicht an”
  1. Klaus Kilian sagt:

    …so etwas kommt leider viel zu oft vor. Wir haben das Problem jahrelang in der Wehr gehabt. Nun alarmieren wir zusätzlich über eine Alarmbox was sehr gut funktioniert! Der Hersteller ist http://www.alarm-box.de

  2. Uli sagt:

    Was nutzt diese Box, wenn bekanntlich bei bestimmten Ereignissen das zugrundeliegende DSM-Netz nach Plan abgeschaltet wird und nur noch für bevorrechtigte Nutzer funktioniert? Also diesen Vorrang rechtzeitig sicherstellen.

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!