Tunnel-Experten schulen Tunnel-Neulinge

Leipzig (SN) – Im Zentrum von Leipzig wird am 15. Dezember ein Eisenbahntunnel in Betrieb gehen. Die 5,3 Kilometer lange Röhre verbindet den Südraum der Stadt mit dem Hauptbahnhof im nördlichen Stadtzentrum. Die Feuerwehr Leipzig wird für die nötige Sicherheit sorgen und bei Unglücksfällen eingreifen. Um für diese neue Aufgabe gewappnet zu sein, haben sich die Leipziger fachmännische Hilfe aus der Schweiz geholt. Die Leipziger bezeichnen die Schweizer wegen der hohen Tunneldichte in ihrem Land als Tunnel-Experten. Die “Leipziger Volkszeitung” berichtet, dass die Schweizer den Leipzigern bei einer dreitägigen Übung ein Konzept zur Personensuche bei Bränden erläutert haben. Dies erfordert ein Umdenken bei der Leipziger Feuerwehr, denn demnach wird erst der Brand bekämpft und dann gerettet.

Artikel: “City-Tunnel: Schweizer schulen Feuerwehr Leipzig” (Leipziger Volkszeitung, 27. November 2013)

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: