Freitag, 9. Dezember 2016

Streit um eigene Bauleistung der Feuerwehr

27. Oktober 2014 von  

Wollomoos (BY) – Die Freiwillige Feuerwehr Wollomoos (Kreis Dachau) hat dieses Jahr ihr neues Feuerwehrhaus eingeweiht. Das Dachgeschoss in dem Neubau bauten die Feuerwehrleute selber aus, um dort einen Schulungs- und einen Jugendraum einzurichten. Jetzt wird der Wehr vorgeworfen, die Bauarbeiten ohne Baugenehmigung und unter Missachtung von Brandschutzvorschriften ausgeführt zu haben, das berichtet das Nachrichtenportal „merkur-online.de“. Der Kommandant will das Bauvorhaben aber mit der Gemeinde abgestimmt haben. Die Vorwürfe endeten im Streit zwischen dem Bürgermeister, der selber Feuerwehrmann in Wollomoos ist, und dem Kommandanten. Der hat sein Amt deswegen nun niedergelegt.

Artikel: „Feuerwehr vernachlässigt Brandschutz“ (merkur-online.de, 24. Oktober 2014)

Kommentare

1 Kommentar zu “Streit um eigene Bauleistung der Feuerwehr”
  1. Stefan M. Faust sagt:

    War das denn wirklich nötig, daß der Kommandant wegen dieser Streitigkeiten sein Amt niedergelegt hat?

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!