Montag, 21. August 2017

Rettungswagen von Lkw gerammt

6. Dezember 2011 von  

Ahlen (NW) – Auf dem Weg zu einem Einsatz ist ein mit Blaulicht und Martinhorn fahrender Rettungswagen (RTW) am Montagmittag in Ahlen (Kreis Warendorf) verunglückt. An einer Ampelkreuzung rammte ein Lkw den RTW und kippte ihn auf die Seite. Zuvor hatte ein Pkw dem Einsatzfahrzeug Vorfahrt gewährt und ein Lichtsignal gegeben. Dies deutete der Lkw-Fahrer womöglich falsch und fuhr weiter, worauf er mit dem langsam in die Kreuzung hineinfahrenden RTW zusammenstieß, so berichtet es die „Ahlener Zeitung“. Ein Mitglied der RTW-Besatzung wurde bei dem Unfall leicht verletzt, der zweite Insasse sowie der Lkw-Fahrer erlitten einen Schock.

Artikel: „Kollision bei einer Einsatzfahrt: Lkw-Fahrer übersieht Rettungswagen“ (Ahlener Zeitung, 05.12.2011)

Kommentare

3 Kommentare zu “Rettungswagen von Lkw gerammt”
  1. Benjamin Busch sagt:

    Das muss man sich mal vorstellen. Auf Deutschen straßen gibt es so viele denen es total egal ist ob man das Sonderwegerecht in Anspruch nimmt ich spreche aus Erfahrung. Die sollten alle den Führerschein abgeben !!!

  2. Notrufprotokoll sagt:

    @Benjamin Busch Woraus schließen sie das anhand dieses Artikels? Es handelt sich hier einfach um ein Missverständis, dass glücklicherweise glimpflich ausgegangen ist.
    In dem Führerhaus eines 40t-Fernfahrerlkws hört man diese billigen Elektrotröten wie bei diesem RTW verbaut kaum, auch Pressluft dringt kaum durch, da das Führerhaus aufgrund des lauten Motors und der Schlafkoje hervorragend schallisoliert ist.

    Ich behaupte ma, dass der LKW-Fahrer den RTW überhaupt nicht gehört hat, und das Lichtzeichen missinterpretiert hat.

    Shit happens, hier zum Glück ohne schlimme Folgen, da der RTW die Kreuzung vorbildlich mit Schrittgeschwindigkeit befahren hat.
    Das Ergebnis wäre sicherlich anders ausgefallen, wenn er mit Tempo 50 seitlich gerammt worden wäre.

  3. Benjamin Busch sagt:

    Das ist ja richtig aber wenn man einfach aufmerksamer durch die Welt fährt passiert so etwas nicht. Eigentlich kann man den LKW Fahrer auch keine schuld geben der hat auch nur Stress naja zum Glück gut ausgegangen

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!

'; } ?>