Freitag, 26. Mai 2017

Red Adair: Er löschte das „Feuerzeug des Teufels“

Hamburg – Paul Neal Adair ist wahrscheinlich einer der berühmtesten Feuerwehrmänner der Geschichte. Er löschte 1962 das „Feuerzeug des Teufels“, eine brennende Gasquelle mit einer rund 250 Meter hohen Feuersäule, an die er sich bis auf wenige Meter näherte. Dazu nutzte er 300 Kilogramm Sprengstoff. Der Texaner Adair fing als Ölarbeiter an und leitete später ein millionenschweres Brandbekämpfungsunternehmen. Mit diesem war er auf der ganzen Welt tätig. Auch, als nach dem ersten Golfkrieg fast 700 Ölquellen in Brand standen. „Spiegel Online“ widmet sich in einem ausführlichen Bericht der Legende Adair und dem Mann dahinter.

Artikel: „Der Mann, der das Feuerzeug des Teufels löschte“ (Spiegel Online, 18. Juni 2015)

FM-Erstausgabe_12-1983_TitelPaul Neal Adair ist die Titelfigur der Erstausgabe des Feuerwehr-Magazins aus dem Dezember 1983.

Außerdem im Heft: Artikel über die Feuerwehr Hamburg sowie Reportagen über die Freiwillige Feuerwehr Westerland (SH, Sylt) und die Feuerwehr Nagoya (Japan).

Das Heft als PDF hier herunterladen.

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!