Freitag, 21. Juli 2017

Ortspolitiker: Gutes tun für die Feuerwehr

Potsdam (BB) – Imagefilm, Ehrentafel, Gesundheitsförderung. Die Politiker der Gemeinde Blankenfelde-Mahlow im Landkreis Teltow-Fläming in Brandenburg diskutieren aktuell darüber, wie man den Feuerwehrleuten etwas Gutes tun kann. Wie die „Märkische Allgemeine“ berichtet, stoße jedoch nicht jede dieser Ideen bei den Kameraden auf Begeisterung. Vieles sei laut Gemeindewehrführer Thorsten Drebinger noch nicht ausgereift. Drebinger bedauert im Gespräch mit dem Blatt, dass die Politiker keine Stellungnahme der Feuerwehren eingeholt hätten. Die Kommune habe laut der Zeitung bereits ein Gesundheitsmanagement für ihre Feuerwehrmitglieder auf den Weg gebracht. Die Kameraden können ab 2017 an Gesundheitskursen teilnehmen und zur Hälfte subventionierte Schwimmkurse besuchen. Zusätzlich habe die örtliche „WIR“-Fraktion jetzt vorgeschlagen, eine Ehrentafel für Mitglieder mit mehr als 50 Dienstjahren aufzustellen lassen. Die Fraktion stellte ebenfalls einen Antrag, Geld für eine Imagekampagne zur Nachwuchsförderung bereitzustellen.

Passend zum Thema:

Hier geht’s zum Originalbeitrag: „Wohlfühlprogramm für die Feuerwehren“ (27.09.2016, „Märkische Allgemeine“)

Symbolbild_Blankenfelde

Symbolbild: Buchenau.

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!

'; } ?>