Sonntag, 20. August 2017

Notarzt überholt und dabei verunglückt

25. März 2013 von  

Steinfort (Luxemburg) – Ungewöhnlicher Unfall in Luxemburg am Sonntagabend: ein Notarzteinsatzfahrzeug war mit Sondersignal zu einem Einsatz unterwegs. Offenbar zu langsam für einen anderen Autofahrer. Der überholte das Rettungsfahrzeug in einer Rechtskurve – und verlor dabei die Kontrolle über seinen Pkw. Der Wagen geriet ins Schleudern, prallte gegen einen Baum und überschlug sich. Wie das Portal „wort.lu“ berichtet, war der Unfallfahrer betrunken.

Artikel: „Notarzt im Eildienst überholt – Unfall gebaut“ (wort.lu, 25. Märt 2013)

Kommentare

20 Kommentare zu “Notarzt überholt und dabei verunglückt”
  1. Trashman sagt:

    Tolle Hilfeleistungszeit für das NEF 😉
    Blöd nur für den eigentlichen Notfall.

  2. Ole sagt:

    na ja hilfe war ja dank des überholmanövers direkt hinter ihm
    wenn er nicht überholt hätte wäre der Notarzt ohne es zu bemerken weiter gefahren 🙂

  3. Lädar sagt:

    Einen Notarztwagen bei einer Einsatzfahrt überholen, nicht schlecht. Ich hielt es bisher für unmöglich Kdows und NEF zu überholen wenn sie ein halbwegs aktuelles Baujahr haben…

  4. AK sagt:

    Sch…ss Alkohol!!!

  5. V.Clemens sagt:

    Heij in Letzeburg as alles anners (Tja, in Luxembourg ist halt alles anders!)
    Bei der Verkehrsmentalität in Lux ist ein solcher Unfall eigentlich nicht überaschend.
    Vor ca. 5 Jahren gab es eine EU-Vergleichstudie, die besagte, das 76% der Luxemburger die Verkehrsregeln entweder nicht kennen oder sie ignorieren. Nach meiner täglichen Erfahrung sind es mehr….

  6. J.Behr sagt:

    da bewahrheitet sich mal wieder der Spruch
    ´´ Alkohol gleich Birne hol.„
    Manch Besoffene haben einen Schutzengel in der Tasche

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!

'; } ?>