Montag, 16. Januar 2017

Nach Feuer in Bochumer Krankenhaus: Rauchmelder im Patientenzimmer fehlte

13. Oktober 2016 von  

Bochum (NW) – Am 30. September 2016 kamen bei einem Großbrand im Bochumer Krankenhaus Bergmannsheil zwei Patienten ums Leben (wir berichteten). Jetzt wurde bekannt, dass in dem Patientenzimmer, in dem das Feuer ausbrach, kein Rauchmelder installiert gewesen war, berichtet die WAZ. Allerdings verstoße das nicht gegen die Vorschriften. Die technische Ausstattung zur Brandsicherung, das Brandschutzkonzept sowie die Evakuierungskonzepte des Hauses, seien regelmäßig von den zuständigen Behörden geprüft worden. Im Konzept seien für den betroffenen Bereich keine Rauchmelder vorgesehen und somit alle Auflagen erfüllt.

Hier geht’s zum Originalbeitrag: „Brand im Bergmannsheil: Kein Rauchmelder im Patientenzimmer“ (13. Oktober 2016, WAZ)

Symbolfoto: O. Preuschoff

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!