Freitag, 18. August 2017

Missbrauch: Feuerwehrmann ins Gefängnis

Frankfurt am Main (HE) – Das Amtsgericht in Frankfurt am Main verurteilte einen Berufsfeuerwehrmann zu drei Jahren Haft. Der Ausbilder soll eine 25-jährige Brandmeisteranwärterin der Frankfurter Feuerwehr im Januar 2010 sexuell genötigt haben, und er habe versucht, sie zu vergewaltigen. Die „Frankfurter Neue Presse“ berichtet zwar, dass das Urteil noch nicht rechtskräftig sei. Nach der Berichterstattung scheint der Fall jedoch klar zu sein.

Artikel: „Feuerwehrmann soll ins Gefängnis“ (Frankfurter Neue Presse, 28.02.2011)

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!

'; } ?>