Sonntag, 11. Dezember 2016

Markgröningen: Drehleiter-Streit hat ein Ende

Markgröningen (BW) – Der Drehleiter Streit in Markgröningen (Kreis Ludwigsburg) hat ein Ende. Mehrere Monate rangen Stadt und Kreisverwaltung um die Höhe der Fördersumme. Die Stadt wollte vom Kreis eine erhöhte Fördersumme, da die Drehleiter auch in der Überlandhilfe bei einer anderen Kommune eingesetzt werden wird. Der Kreis gab an, dass eine erhöhte Förderung erst ab zwei Kommunen fällig werden würde. Das zuständige Regierungspräsidium urteilte nun, dass der Stadt Markgröningen die erhöhte Förderung von insgesamt 250.00 Euro zusteht. Das Landratsamt habe daraufhin mitgeteilt, dass es die Entscheidung akzeptiere, berichten die „Stuttgarter Nachrichten“. Gleichzeitig gab es zu Bedenken, dass durch die erhöhten Zuschüsse künftig noch weniger Wehren eine Förderung erhalten werden.

Ähnliche Artikel zum Thema:

Artikel: „Drehleiter: Stadt hat Recht auf mehr Geld“ (05. Februar 2016, Stuttgarter Nachrichten)

Die Beschaffung einer neuen Drehleiter führte zum Streit zwischen Stadt und Landkreis. Symbolfoto: Olaf Preuschoff

Die Beschaffung einer neuen Drehleiter führte zum Streit zwischen Stadt und Landkreis. Symbolfoto: Olaf Preuschoff

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!