Donnerstag, 8. Dezember 2016

Löschboote nur eingeschränkt einsatzbereit

3. April 2014 von  

Hamburg – Die drei Feuerlöschboote der Hamburger Feuerwehr sind derzeit nicht voll einsatzbereit. Das berichtet shz.de. Alle drei Schiffe gelten als betagt und weisen Rostschäden auf. Eines der Schiffe befindet sich in einer Werft, nach einer Überholung muss ein zweites Boot saniert werden. Grundsätzlich stehen die Löschboote für Einsätze zur Verfügung, allerdings nur mit Einschränkungen. In einem Gutachten fordern laut des Artikels Experten fünf neue Löschboote für den Hamburger Hafen.

Artikel: „Löschboote haben bei Feuer ein Problem“ (shz.de, 2. April 2014)

Ähnliche Artikel zum Thema:

Kommentare

10 Kommentare zu “Löschboote nur eingeschränkt einsatzbereit”
  1. Thomas sagt:

    Es ist nix neues das Hamburg die LB abschaffen will .So viel Einsätze hat das Löschboot auch nicht aber vielleicht sollten Hamburg nach eine neuen Lösung suchen z.b das Schiffspersonal aus den reihen der WSP nähmen und im Einsatz fall durch ein HLZ aufstocken als Löschpersonal weil die WSP wird immer gebraucht und Person für Schiffsführer sind den ja da und Monitor und Löschmaterial am Bord habe und Verstaut zu haben auf Schiff ist ja auch kein Problem . und ehrlich gesagt wenn es auf.
    Aber das was die Hamburg Politik macht mit der Hamburg Feuerwehr und ihr neues Konzept AGFB Schutzziel ist der größte miss, die Leidtragen sind die aus den Reihen der FF und deren Familie die Arbeit 8-12 Std und wenn sie pech haben muss sie nachts 2-3 mal raus für FEUK oder BMA und haben kaum Schlaf und da fragt keine ob sie kommt Tag wieder Arbeiten muss und wie viel geschlafen haben ich mein BF bekommt für die Arbeit Geld ok nicht viel aber die FF Leute bekommen nur Gehalt von ihren Arbeitgebern. ist nur meine Meinung

  2. Tobias sagt:

    Ich finde es ja toll, dass es hier so viele bestens informierte Personen gibt, die ihren Senf beisteuern können. Aber dann macht das bitte in einem leserlichen Deutsch!

  3. Mathias Fischer sagt:

    So Arm ist die Stadt Hamburg doch gar nicht. Wenn man für 800 Mio ein neues Theater bauen kann, dann sollten doch so 5 Bötchen eine Kleinigkeit sein.

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!