Donnerstag, 25. Mai 2017

Keine Vertrauensbasis – Feuerwehr außer Dienst gestellt

Hamburg – Seit 2012 gab es interne Probleme bei der Freiwilligen Feuerwehr Langenhorn-Nord. Wie jetzt bekannt wurde, ist die freiwillige Feuerwehr deswegen seit rund vier Wochen außer Dienst gestellt. Was war geschehen? Wie das „Hamburger Wochenblatt“ berichtet, gab es in der Vergangenheit Probleme mit der Person des Wehrführers. Dieser trat im Oktober 2012 zurück. Bei der anschließenden Neuwahl bestätigten die Mitglieder erneut den Zurückgetretenen. Seitdem gab es keine Klärung der Personalie beziehungsweise des Postens. Gegenüber der Zeitung äußerte der Landesbereichsführer, André Wronski, dass ihm die Außerdienststellung nicht leicht gefallen sei. Aber es müsse erst das für die Feuerwehrarbeit notwendige Vertrauen innerhalb der Wehr wieder hergestellt werden. Der Brandschutz in dem Gebiet sei zu jeder Zeit auch weiterhin sichergestellt.

Auch spannend: 

Hier geht’s zum Orginalbeitrag: „Interne Vertrauenskrise“ (05. Juli 2016, Hamburger Wochenblatt)

240316_alter_Helm_Buchenau

Keine Vertrauensbasis – Feuerwehr außer Dienst gestellt. Foto: S. Buchenau

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!