Dienstag, 6. Dezember 2016

Hacker greifen Feuerwehr an

Lavant (Tirol/Österreich) – Unbekannte Hacker haben den Rechner der Feuerwehr Lavant (Osttirol) lahm gelegt und versucht, mit einem Trick bei deren eMail-Kontakten an Geld zu kommen. Die Cyber-Kriminellen hatten an mehr als 600 Kontakte der Wehr eine echt wirkende Nachricht geschrieben. In der Mail wurde behauptet, ein Feuerwehrmann würde im russischen St. Petersburg festsitzen – und benötige rund 1.300 Euro um wieder nach Hause reisen zu können. Offenbar hatten die Betrüger auf das Mitleid von einem oder mehrerer Empfänger gehofft. Der Plan ging allerdings nicht auf. Nach dem Wissensstand der Feuerwehr fiel niemand auf die Bettel-Mail herein, berichtet die Tiroler Tageszeitung. Das Landeskriminalamt ermittelt.

Artikel: „Hackerangriff auf Lavanter Feuerwehr“ (Tiroler Tageszeitung, 31. Oktober 2014)

Ähnliche Artikel zum Thema:

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!