Montag, 29. Mai 2017

Gegen Mitgliederschwund: Sylter Feuerwehr setzt auf Zweitmitgliedschaft

Rantum auf Sylt (SH) – Fast alle Sylter Feuerwehren kämpfen gegen Mitgliederschwund. Mit dem Konzept der Zweitmitgliedschaft versucht die Freiwillige Feuerwehr Rantum (Kreis Nordfriesland) nun dieser Entwicklung entgegenzuwirken. Wie die „Sylter Rundschau“ berichtet, sollen Feuerwehrleute anderer Sylter Ortswehren tagsüber die Rantumer Wehr verstärken. Drei auswärtige Feuerwehrmänner konnte die Ortswehr bislang für das Projekt gewinnen. Das entspricht einer Steigerung der Personalstärke um rund 10 Prozent. Diese Steigerung sei auch dringend erforderlich, erläutert Rantums Wehrführer Thomas Nissen gegenüber der Zeitung: „Tagsüber halten sich nur sieben Aktive im Ort auf, die anderen arbeiten außerhalb.“ Die Gemeinde hat rund 560 Einwohner. „Dass wir dadurch auch gleich zwei Atemschutzgeräteträger dazu gewonnen haben, freut uns umso mehr“, führt Nissen aus. Ob die drei Zweitmitglieder auch an den Übungen der Rantumer Wehr teilnehmen, ist ihnen freigestellt. „Wir sind froh, sie zu haben, und werden versuchen, weitere Aspiranten zu gewinnen.“

Hier geht´s zum Originalbeitrag: „Rantumer Feuerwehr setzt auf Zweitmitgliedschaft“ (Sylter Rundschau, 19. Dezember 2016)

Goldenes_Sammelstueck_600x400

„Goldenes Sammelstück“: 11.111 Euro zu gewinnen

Haben Sie clevere Ideen, um neue Mitglieder zu gewinnen? Dann nehmen Sie an unserem Wettbewerb zur Mitgliederwerbung teil:

Goldenes Sammelstück 2016/2017 – jetzt bewerben!

SVB-Helm-02

Mehr zum Thema:

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!