Montag, 16. Januar 2017

Flughafen-Feuerwehren streiken

Frankfurt (HE) – An sechs deutschen Flughäfen sind Feuerwehrleute und Bodenpersonal in den Warnstreik getreten. Laut Manager Magazin sende die Gewerkschaft Verdi damit einen Tag vor der anstehenden Verhandlungsrunde im öffentlichen Dienst ein Signal an die Arbeitgeber, einen Reallohn-Verlust nicht hinnehmen zu wollen. Hunderte Flüge fielen wegen des Streiks aus. So soll am Flughafen Frankfurt am Main eine Feuerwache unbesetzt sein. Daher seien die Nordwestlandebahn stillgelegt und rund 400 Flüge gestrichen worden. Am Flughafen Köln/Bonn habe die Feuerwehr die Arbeit niedergelegt, wodurch der Flugverkehr völlig zum Erliegen gekommen sei. Auch in Dortmund, Düsseldorf, Hannover und München werde gestreikt. In Berlin, Dresden, Leipzig/Halle fielen Flüge aus.

Hier geht’s zum Original-Beitrag: „Lufthansa-Aufsichtsrätin sympathisiert mit streikender Flughafen-Feuerwehr“ (27. April 2016, Manager Magazin)

An sechs deutschen Flughäfen streiken unter anderem Feuerwehrleute. Symbolfoto: Fraport AG

An sechs deutschen Flughäfen streiken unter anderem Feuerwehrleute. Symbolfoto: Fraport AG

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!