Mittwoch, 26. Juli 2017

Fliegerhorst-Feuerwache ist wieder besetzt

7. Oktober 2016 von  

Fürstenfeldbruck (BY) – Die Bundeswehr-Feuerwehr im Fliegerhorst Fürstenfeldbruck im gleichnamigen Landkreis sei wieder besetzt, meldet Merkur.de. Weil der Standort bald aufgelöst wird und der Flugbetrieb bereits eingestellt ist, hatte bereits Ende letzten Jahres auch die Feuerwehr den Betrieb eingestellt. Seitdem ist die freiwillige Feuerwehr für den 200 Fußballfelder großen Luftwaffen-Stützpunkt zuständig. Da das Feuerwehrhaus der Ehrenamtlichen am anderen Ende der Stadt liegt und die Zugänglichkeit zum Militär-Areal problematisch ist, hatte die Stadt laut Merkur.de gegen die Stilllegung der Feuerwache geklagt. Wegen eines Eilbescheids des Münchner Verwaltungsgerichtes habe die Bundeswehr ihre Feuerwehr am Mittwoch wieder in Betrieb. Jeweils sechs Einsatzkräfte leisten rund um die Uhr Dienst auf der Wache, die innerhalb eines Tages wieder instand gesetzt worden sei.

Passend zum Thema:

Hier geht’s zum Originalbeitrag: „Die Fliegerhorst-Feuerwehr ist wieder da“ (7. Oktober 2016, Merkur)

Fuerstenfeldbruck

Symbolfoto: H. Schütte

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!

'; } ?>