Samstag, 10. Dezember 2016

Feuerwehrmann verunglückt bei Einsatzfahrt

19. Mai 2014 von  

Lingen (NI) – Ein freiwilliger Feuerwehrmann ist in Lingen-Darme (Kreis Emsland) nach einer Alarmierung auf dem Weg zum Feuerwehrhaus verunglückt und schwer verletzt worden. Wie die „Grafschafter Nachrichten“ berichten, hatte der 21-jährige in einem Kreisverkehr die Kontrolle über seinen Pkw verloren. Der Opel Corsa knickte einen Baum ab und überschlug sich.

Artikel: „Feuerwehrmann auf dem Weg zum Einsatz verunglückt“ (Grafschafter Nachrichten, 19. Mai 2014)

Kommentare

26 Kommentare zu “Feuerwehrmann verunglückt bei Einsatzfahrt”
  1. Michael Pongratz sagt:

    Ich wünsche dem Kameraden Gute besserung.Trotz allem, es muss gesagt werden,die raserei bringt sich auch nichts da mann dann doch auch noch andere/sich selbst in gefahr bringen kann. Und wenn genau sowas passiert ist das auch nicht sin und zweck der sache

  2. Simon Herbers sagt:

    Hallo zusammen ich möchte nur eben was klar stellen der feuerwehrmann ist nicht schwer verletzt sondern leicht verletzt in allen medien wird es falsch hin hin gestellt er is ein kamarad vin mir und ihm gehts gut also ball flach halten danke und er ist 20 jahre jung

  3. julian sagt:

    Hi bin selber in der Jugendfeuerwehr und ich Winde es schrecklich wie hier der Kamerad nur weil er so schnell wie möglich da sein will und zum Einsatzort und es Beschwerden sich bis auf ein paar Leute das er zu schnell war wo steht das es hätte auch geregnet haben.
    Ihr alle Beschwerden euch wenn ihr die Feuerwehr ruft und es dauert sie wollen NUR helfen also denkt mal nach was ihr über Leute schreiben die es Freiwillig anderen Bewohner helfen wollen also denkt mal lieber nach als sowort auf ihn los zu gehen

    Und von mir Gute Besserung

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!