Samstag, 25. März 2017

Feuerwehrmann durch umstürzenden Maibaum verletzt

Pentling (BY) – Ein 60 jähriger Feuerwehrmann aus Pentling (Kreis Regensburg) verletzte sich beim Maibaumaufstellen am Freitag schwer. Durch die Witterung war der Untergrund nass und aufgeweicht. Wie das „Wochenblatt“ berichtete, war der Baum war bereits zu zwei Dritteln aufgestellt, als er seine Bodenhaftung verlor und wegrutschte. Dabei verletzte sich der Feuerwehrmann am Bein. Rettungskräfte brachten ihn in schwer verletzt in ein Krankenhaus. Feuerwehrkräfte zersägten den Unglücks-Maibaum kurze Zeit später.  

Artikel: „Unfall beim Maibaum-Aufstellen in Pentling: Feuerwehrmann wird schwer am Bein verletzt“ (Wochenblatt, 2. Mai 2015)

Ähnliche Artikel zum Thema:

Ein Mann wurde von zwei Räubern in seinem Haus überfallen. Die Täter legten Feuer und sperrten den Mann im Keller ein. (Symbolfoto: Thomas Weege)

Symbolfoto: Thomas Weege

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!