Donnerstag, 8. Dezember 2016

Feuerwehrmann durch Brandbeschleuniger verletzt

26. September 2014 von  

Ladenburg (BW) – Ein 44-jähriger Feuerwehrmann ist am Freitag in Ladenburg (Rhein-Neckar-Kreis) im Rahmen einer Trainingseinheit schwer verletzt worden. Der aus dem Saarland stammende Mann erlitt Brandverletzungen an den Händen und im Gesicht und musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik nach Ludwigshafen geflogen werden. Wie die „Rhein-Neckar-Zeitung“ berichtet, ereignete sich der Vorfall auf dem Gelände eines Feuerwehrausstatters. Eine Windböe habe während des praktischen Versuches brennenden Brandbeschleuniger aufgewirbelt und die ungeschützten Körperteile des Mannes verletzt.

Artikel: „Ladenburg: Feuerwehrmann erlitt Brandverletzungen bei Übung“ (Rhein-Neckar-Zeitung, 26. September 2014)

Ähnlicher Artikel zum Thema:

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!