Samstag, 10. Dezember 2016

Feuerwehrhaus wird Ziel von Randalierern

Wesenberg (MV) – Unbekannte Randalierer haben das Feuerwehrhaus in Wesenberg (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) heimgesucht. Wie der Nordkurier berichtet, hatten der oder die Unbekannten insgesamt neun Fenster einer Garage eingeschlagen, in dem sich ein Umweltanhänger befindet. Die Zerstörung fand offenbar in blinder Wut statt. Aufgrund von Blutspuren auf den Glasscherben geht die Feuerwehr davon aus, dass die Scheiben mit der bloßen Faust eingeschlagen worden sind. Der oder die Täter könnten sich dabei verletzt haben. Die Polizei ermittelt, ein Glaser kümmerte sich um den Schaden.

Artikel: „Randalierer machen selbst vor der Feuerwehr nicht Halt“ (Nordkurier, 29. Oktober 2014)

Ähnliche Artikel zum Thema:

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!