Freitag, 9. Dezember 2016

Feuerwehr darf Martinsumzug nicht absichern

Kierspe (NW) – Für viele Feuerwehren – ganz besonders im ländlichen Raum – ist es üblich und fast eine Tradition, das „Absichern“ von Festumzügen, Laternenläufen und ähnlichen Veranstaltungen. In Kierspe (Märkischer Kreis) war auch die Feuerwehr lange Zeit für die Sicherung des Martinsumzuges eingeplant. Aus rechtlichen Gründen darf sie das inzwischen nicht mehr, berichtet das Internetportal come-on.de. Für diese und ähnliche Veranstaltungen in der Dunkelheit haben die Verantwortlichen allerdings schon Absicherungsalternativen gefunden.

Artikel: „Feuerwehr darf Martinszüge nicht mehr begleiten“ (come-on.de, 7. November 2014)

Siehe dazu auch (externer Link): Merkblatt zur Zuständigkeit von Feuerwehr und Polizei bei der Absicherung von Umzügen (Verband der Feuerwehren in NRW)

Ähnliche Artikel zum Thema:

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!