Feuerlöscher: Reportage deckt Mängel auf

Hamburg (HH) – Der Norddeutsche Rundfunk (NDR) hat in einer Reportage die schlampige Arbeit von Wartungsfirmen für Feuerlöscher aufgedeckt. Bei einem Versuch in einem Hamburger Hotel wurden drei Firmen mit verdeckter Kamera bei ihrem Service begleitet. Ein Gutachter hat die Arbeiten beobachtet und bewertet. Dabei hat er eklatante Fehler entlarvt. Auch stichprobenartige Käufe in Baumärkten brachten schwerwiegende Mängel ans Tageslicht.  

Artikel: “Brandgefährliche Feuerlöscher” (NDR, 31. März 2014)

5 Kommentare zu “Feuerlöscher: Reportage deckt Mängel auf”
  1. Hab per Zufall auf den Bericht geschaltet, war interessant zu sehen, wie die Firmen mit dem Leben anderer Menschen spielen. Da werden “Profis” die keine Sachkundeprüfung haben eingesetzt, oder es werden alle Feuerlöscher des Hauses mitgenommen, “naja auf besonderen Wunsch, nach bitten, kann man ja vielleicht auch 2 Löscher dalassen.”
    Oh oh oh, armes Deutschland.

  2. firefighter

    Sorry

    aber wenn ich schon höre 20min für ein Feuerlöscher! Also auf der einen Seite Arbeiten die Jungs meistens auf Provision. Auf der anderen Seite wollen die Kunden nix für eine Überprüfung Zahlen. Da gibt es Prüfpreise für einen Feuerlöscher von 2 Euro.

    So das macht dann bei 8h Arbeitszeit 24 Feuerlöscher. a 2 euro! Super………..

    Es ist nun mal so dass heute keiner für vernünftige Arbeit bezahlen möchte. Am besten billig billig billig………..tja die Qualität ist dann halt auch billig…..billig………billig

    gruß

  3. Da gibts viele Scharlatane unter den “Prüfern”, grad bei Angestellten großer Firmen. Hab das 9j als “Einzelkämpfer” gemacht u viel Pfusch erlebt :’-C

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: