Donnerstag, 30. Juni 2016

Festnahme: Tierschützer zündete Metzgerei-Wagen an

Freiberg (BW) – Ein bekennender Tierschützer konnte nach intensiven Ermittlungen einer Brandstiftung überführt werden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Er hatte im Dezember 2015 einen Transportwagen einer Metzgerei in Freiberg (Kreis Ludwigsburg) angezündet. 35 Einsatzkräfte mit vier Fahrzeugen rückten danach aus. Trotzdem brannte der Transporter aus. Zum Brandzeitpunkt befanden sich keine Tiere in dem Fahrzeug. Ein in der Nähe stehender Pkw wurde durch das Feuer ebenfalls beschädigt. Am vergangen Donnerstag erfolgte die Verhaftung des Tatverdächtigen. Der 39-Jährige hat die Brandstiftung bereits gestanden. Wie die „Stuttgarter Nachrichten“ berichten, handelt es sich bei dem Mann um einen bekennenden Tierschützer und Veganer.

Ähnliche Artikel zum Thema:

Artikel: „Veganer zündete Metzgerei-Laster an“ (10. Februar 2016, Stuttgarter Nachrichten)

Tierschützer als Brandstifter. Symbolfoto: Hegemann

Tierschützer als Brandstifter. Symbolfoto: Hegemann

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!