Donnerstag, 8. Dezember 2016

Falsche Ortsangabe: Feuerwehr kommt verzögert

Goch (NW) – Eine falsche Ortsangabe in einem Notruf hat offenbar zu einer erheblichen Verzögerung bei einem Brandeinsatz nahe Goch (Kreis Kleve) geführt. Ein Pkw war auf der A 57 in Brand geraten. Wie „RP online“ berichtet, war offenbar aus Ortsunkenntnis ein falscher Brandort genannt worden. Die Löschgruppe mit dem kürzesten Anfahrtsweg war aufgrund der fehlerhaften Meldung gar nicht alarmiert worden. Die Fahrzeuginsassen hatten sich selbst in Sicherheit gebracht, der Pkw brannte vollständig aus.

Artikel: „Pkw-Brand – Feuerwehr mit Verspätung am Einsatzort“ (RP online, 26. Juni 2014)

Ähnliche Artikel zum Thema:

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!