Bonn: Millionensumme für Überstunden-Abbau

Bonn (NW) – Die Stadt Bonn investiert rund eine Million Euro, um ihren Feuerwehrbeamten angefallene Überstunden zu vergüten. Rund 6.000 angefallene Stunden sollen mit jeweils 17 Euro ausbezahlt werden, schreibt der Bonner “General-Anzeiger” am Donnerstag. Trotzdem, so berichtet es die Zeitung, gibt es hinter den Kulissen weiterhin Ärger. Vor allem eine angeblich zu dünne Personaldecke sorge für Unmut.

Artikel: “Feuerwehr bekommt eine Million Euro für 6.000 Überstunden” (Generalanzeiger Bonn, 10. Februar 2011)

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: