Samstag, 10. Dezember 2016

Blaulichtfilmer machen Umbau nötig

8. Dezember 2014 von  

Freiburg (BW) – Regelmäßig tauchen im Internet Video-Clips von Hobbyfilmern auf, die das Ausrücken von Einsatzfahrzeugen zeigen. Nicht jeder ist über diese Art vom Hobby begeistert. Bei der Berufsfeuerwehr Freiburg haben diese Kurzfilme jetzt deshalb für Umbaumaßnahmen gesorgt. Darüber war jetzt in der „Badische Zeitung“ zu lesen. Von der Straße hatten Blaulichtfilmer Blick auf den Umkleidebereich der Einsatzkräfte an der Fahrzeughalle gehabt und sie beim Umziehen gefilmt. Auch eine Anzeigetafel mit Einsatzinformationen war sichtbar und beliebter Fokussierungspunkt der Filmer. Aus Datenschutzgründen wurde die Anzeigetafel nun versetzt und eine Mauer am Umkleidebereich weiter vorgezogen.

Artikel: „Kurioses von der Feuerwehr: Mauerbau wegen Blaulichtfans“ (Badische Zeitung, 04. Dezember 2014)

Kommentare

2 Kommentare zu “Blaulichtfilmer machen Umbau nötig”
  1. M. Schwarzenberger sagt:

    Wer bei der Wachenplanung mitdenkt, macht solche Umbaumaßnahmen unnötig. Ganz nebenbei – nicht nur Einsatzfilmer hatten den Blick in die Wache, auch ganz normale Passanten. Ich bin zwar kein Sympathisant der Filmerei, aber auch den „gemeinen Bürger“ gehen Einsatzdaten und sich umziehende Feuerwehrleute nix an. Und ganz ehrlich, wenn ein BF´ler Zeit hat, sich darüber Gedanken zu machen, das ihn jemand beim Überstreifen (!!) der Einsatzkleidung sieht… Ich weiß ja nicht…

  2. Anomyos sagt:

    Hallo,

    Leider planen Architekten nicht nach Bedarf sondern nach Schönheit. Wenn es dumm läuft, habe diese einen Wettbewerb gewonnen und dann noch ein Patent auf das Gebäude, sodass man das Gebäude nicht einfach Umbauen darf.

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!