Samstag, 10. Dezember 2016

Abgelehnter Bewerber legt Brand in Feuerwache

Kempten (BY) – Ein als Bewerber abgelehnter Mann hat im Gebäude der Freiwilligen Feuerwehr Kempten offenbar vorsätzlich einen Brand gelegt. Wie der „Bayerische Rundfunk“ berichtet, hatte sich der Mann für eine Mitgliedschaft interessiert, war aus gesundheitlichen Gründen jedoch nicht in die Wehr aufgenommen worden. In der vergangenen Woche soll der 23-Jährige als Besucher in das Gebäude gelangt und soll dort ein Feuer in einer Toilette verursacht haben. Dabei entstand ein Schaden von rund 3.000 Euro. Der Mann habe die Tat gegenüber der Polizei inzwischen gestanden, heißt es in Beitrag.

Artikel: „Mann legt Brand in Kemptener Feuerwache“ (BR, 19. Februar 2015)

Ähnlicher Artikel zum Thema:

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!