Steigtechnik: Mehr Umsatz

Günzburg (BY) – Zuwachs bei der Günzburger Steigtechnik GmbH: Der Hersteller steigerte im Geschäftsjahr 2010 seinen Umsatz gegenüber dem Vorjahr um knapp sieben Prozent auf 26,5 Millionen Euro und sieht sich aufgrund der guten Auftragslage im vierten Quartal 2010 bestens gerüstet für ein ebenfalls erfolgreiches Geschäftsjahr 2011.

Geschäftsführer Ferdinand Munk. Foto: Günzburger Steigtechnik“Wir haben wieder einmal alle Register gezogen und so erneut ein schwieriges Jahr gemeistert, ohne dass wir Mitarbeiter entlassen, Löhne kürzen, Kurzarbeit einführen oder staatliche Hilfen in Anspruch nehmen mussten”, freut sich Geschäftsführer Ferdinand Munk über den erfolgreichen Abschluss des Jahres 2010. “Im Frühjahr war vom angekündigten Konjunkturschub noch nicht viel zu sehen”, so der Firmenchef. Im zweiten Halbjahr 2010 profitierte die Firma von der ansteigenden Nachfrage, die dem Unternehmen mehrere Großaufträge wie zum Beispiel Dockanlagen für den Airbus A-380 oder komplexe Laufsteganlagen für die Bahn und die Großindustrie brachten, aber auch einen starken Absatz bei den bewährten Serienprodukten wie Leitern, Podesten und Rollgerüsten. Auch die neu vorgestellten Rollcontainer für Feuerwehren seien gut angenommen worden.

Hinterlasse einen Kommentar