Donnerstag, 19. Januar 2017

Wir ziehen um!

In der ersten November-Woche wird die Redaktion des Feuerwehr-Magazins innerhalb Bremens umziehen. Unser neues Bürogebäude steht am Rand der Innenstadt direkt an der Weser! Das Gebäude war 1959 von einer Reederei errichtet worden. Direkt nebenan befindet sich übrigens das Funkhaus von Radio Bremen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Der neue Standort. Foto: Feuerwehr-Magazin

Ende 2003 hatte die Redaktion das derzeitige Büro in der Kurt-Schumacher-Allee bezogen. Damals waren wir zu neunt. 233 qm, sechs Büros, Besprechungszimmer, kleine Küche, Toiletten. Perfekt. Doch durch Beteiligungen (BOS-Fahrzeuge.info), neue Partnerschaften (vfdb-Zeitschrift)  und neue Betätigungsfelder (Shop, Events, Online) wuchs die Zahl der Mitarbeiter stetig. Inzwischen arbeiten in Bremen 16 Beschäftigte (Vollzeit und Teilzeit). Der Platz reichte vorne und hinten nicht mehr.

Umzug_Feuerwehr-Magazin_Bremen_V

Blick aus einem der Büro-Räume. Foto: Feuerwehr-Magazin

Die Suche nach einem neuen Büro gestaltete sich allerdings aufwändiger, als ursprünglich von uns angenommen. Letztlich fiel die Wahl auf ein Objekt in der Straße „Hinter der Mauer“ am Rand der Bremer Innenstadt. Auf 370 Quadratmetern stehen uns ab November neun Büroräume, ein Besprechungsraum, eine große Küche, Lagerstätten und Sanitärräume zur Verfügung. Besonders positiv: Und aus fast allen Räumen können wir auf die Weser blicken.

Umzug_Feuerwehr-Magazin_Bremen

Es gibt noch viel zu tun. Foto: Feuerwehr-Magazin

Bis zum Einzug gibt es allerdings noch einiges zu tun: Wände müssen versetzt, neue Netzwerkkabel gezogen und Durchbrüche geschlossen werden. Die Elektroversorgung wird modernisiert, die Räume neu tapeziert und mit einem neuen Fußbodenbelag versehen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die „Bremen 1“, das kombinierte Feuerlösch- und Polizeiboot, kreuzt vor dem neuen Redaktionsstandort. Hier kommt ihr zu einem Artikel über das Boot. Foto: Feuerwehr-Magazin

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!