Mittwoch, 23. August 2017

Werbefilme für die Feuerwehren

7. Juni 2012 von  

Weinheim (BW) – Zu einer gelungenen Öffentlichkeitsarbeit gehört auch eine eindrucksvolle und aussagekräftige Selbstdarstellung. Ein Imagefilm über die vielseitige Arbeit der Feuerwehr ist da ein äußerst nützliches Instrument. Die Feuerwehren im Rhein-Neckar-Kreis haben deshalb solch einen professionellen Werbefilm produziert und ihn veröffentlicht. Die Arbeit hat sich gelohnt, denn das Resultat kann sich sehen lassen.

Das die Brandbekämpfung heutzutage  nur eine von vielen Aufgabenbereichen der Feuerwehren ist, ist bei den Mitgliedern der Wehren längst selbstverständlich. Die Bandbreite an Einsatzszenarien ist vielfältig und macht die Arbeit besonders interessant. Wissen das aber auch die Bürger und potenziellen Nachwuchsmitglieder? Diese Frage wollten die Mitglieder der Feuerwehren im Rhein Neckar Kreis anschaulich beantworten. Mit Unterstützung  der Kreisverwaltung entstand ein Imagefilm, der das Einsatzspektrum aller Wehren im Landkreis darstellt. Das Rhein-Neckar-Fernsehen bekam bei den Dreharbeiten Unterstützung vom Fachgebiet Öffentlichkeitsarbeit der Rhein-Neckar-Wehren. Aber nicht nur der Einsatzalltag stand im Fokus der Filmkamera. Jugendarbeit, Altersabteilung und auch die Spielmannzüge kommen in dem Film nicht zu kurz.

Ähnliche Artikel zum Thema:

Hinter die Arbeit der Feuerwehren stellt sich in dem Film der Landrat Stefan Dallinger. Er bereichert den Kurzfilm mit einem Statement, ebenso der Kreisbrandmeister Peter Michels. Die Feuerwehr Weinheim wollte für sich noch eine eigene Ausgabe realisieren. Die Sparkasse Rhein Neckar Nord half den Wunsch umzusetzen. So konnten weitere Szenen aufgenommen werden, die speziell die Weinheimer bei ihrer Arbeit zeigen. Neben den Sondereinheiten Feuerwehrseelsorge, Brandschutzaufklärung und Feuerwehrsanitäter wird auch an die Position der Wehr bei der Brauchtumspflege im Alltag der Gemeinschaft erinnert.

Der Zusatzfilm „Alarm für Florian Weinheim“, wurde in den Film der Kreiswehren integriert. Hier kommen auch Oberbürgermeister Heiner Bernhard und Stadtbrandmeister Reinhold Albrecht zu Wort. Während des Festbanketts anlässlich des 150-jährigen Bestehens der Feuerwehr Weinheim wurde der Film präsentiert. Inzwischen sind beide Filme auch im Internet zu sehen. (Foto: Feuerwehr Weinheim)

Alarm für Florian Weinheim

Die Feuerwehren im Rhein-Neckar-Kreis – Ausgabe Feuerwehr Weinheim

Kommentare

11 Kommentare zu “Werbefilme für die Feuerwehren”
  1. Robert der Gesegnete sagt:

    Der letzte Teil bezüglich der Arbeitgeber ist der Wichtigste!

  2. Christopher sagt:

    Der Film Firegirl hat nach meinen Infos nicht einen Kameraden gebracht !

  3. André sagt:

    Grundsätzlich finde ich es ja schön, wenn sich Feuerwehr-Kameraden mit einem Werbefilm (laut Überschrift sollen das zumindest welche sein) präsentieren möchten, aber bei den Filmen ist doch noch verdammt viel Luft nach oben.

    Endlose Textstrecken, so gut wie keine Effekte, langweilige Musik, keine Fallhöhen, keine Emotionen, eine Text-Bild-Schere habe ich auch gefunden… Ganz ehrlich, wenn ich mich nicht ohnehin für das Thema „Feuerwehr“ interessieren würde, dann hätte ich bei beiden Filmen nach spätestens einer Minute weitergeklickt bzw. umgeschaltet. So sollte das bei einem Werbefilm nicht sein. Der sollte mich packen und neugierig machen.

    Als Redakteur muss ich sagen, dass hier leider keine professionellen Werbevideos entstanden sind. Sicher, das Bildmaterial wurde professionell gedreht, aber der redaktionelle Teil ist allenfalls gut gemeint, aber ganz sicher nicht gut.

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!

'; } ?>