Was geht ab beim Jugendfeuerwehr-Tag?

Stadthagen (NI) – In einem Monat steigt der Deutsche Jugendfeuerwehr-Tag im Stadthagen (Kreis Schaumburg), vom 5. bis 8. September. Alle vier Jahre rahmt diese große Veranstaltung den Bundeswettbewerb, die Deutsche Meisterschaft der Jugendfeuerwehren, ein. Feuerwehrmagazin.de hat die beiden Bundesjugendsprecher Lukas Janisch (17) und Moritz Salomon (20) interviewt. Sie erzählen, was beim DJF-Tag los ist.

feuerwehrmagazin.de: Moritz, worauf freust Du Dich beim Deutschen Jugendfeuerwehr-Tag besonders?

Moritz Salomon. Foto: Deutsche Jugendfeuerwehr

Moritz: Ich bin auf alles total gespannt. Wir wirken mit dem Jugendforum ja auch mit, veranstalten den Kreativwettbewerb “We are CreACTive”, sind auf der Aktionsmeile vertreten und steuern einen Workshop zum Symposium bei. Aber ich freue mich auch einfach auf die super Stimmung, die durch die vielen Jugendfeuerwehren entsteht.

feuerwehrmagazin.de: Wer kann denn bei dem Symposium mitmachen?

Moritz: Es richtet sich an alle Betreuer und Verantwortlichen in der Jugendarbeit, aber auch an Jugendliche. In den Workshops geht es darum, wie Jugendfeuerwehr gemeinsam gelebt und gesehen wird.

feuerwehrmagazin.de: Und was wird Dein Highlight, Lukas?

Lukas: Mein persönliches Highlight wird “We are CreACTive”. Nicht nur, weil ich diesmal intensiv mit in die Organisation eingebunden bin.

feuerwehrmagazin.de: Was ist das für eine Aktion?

Lukas: “CreACTive” ist eine eigenständige Veranstaltung, die im Rahmen des Bundeswettbewerbes stattfindet. Am Freitagabend treten die Jugendfeuerwehren in der Festhalle Stadthagen auf – tanzen, führen Sketche vor, singen. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Jedes Bundesland muss eine, kann aber auch zwei Gruppen anmelden. Wie im Fernsehen bewertet eine Jury die Beiträge nach Idee, Kreativität und Ausstrahlungskraft.

feuerwehrmagazin.de: Samstag stehen dann parallel Delegiertenversammlung und Aktionsmeile auf dem Programm. Wofür entscheidet Ihr Euch?

Lukas Janisch. Foto: Deutsche Jugendfeuerwehr

Lukas: Als Bundesjugendsprecher müssen wir zur Delegiertenversammlung, wollen wir aber auch.
Moritz: Auf dem Weg zur Versammlung laufen wir morgens bestimmt über die Aktionsmeile. Wir wollen so viele Eindrücke mitnehmen, wie möglich.

feuerwehrmagazin.de: Als krönender Abschluss findet der Bundeswettbewerb am Sonntagvormittag statt. Habt Ihr einen Tipp, wer Deutscher Meister wird?

Moritz: Also, Tippen fällt mir da schwer. Natürlich drücke ich unseren Teams aus Nordrhein-Westfalen die Daumen. Aber zu den Favoriten zählen für mich die Jugendfeuerwehren aus Bayern und Niedersachsen. Es gibt viele Gruppen, die auf einem sehr hohen Level sind. Kleine Fehler können entscheiden, besonders in der Löschübung. In dem 400-Meter-Staffellauf zählt jede Sekunde.

Lukas: Deswegen gibt es für mich auch keine klaren Favoriten im Bundeswettbewerb. Ich freue mich einfach auf eine fairen, spannende Meisterschaft.

Alle Informationen zum Deutschen Jugendfeuerwehr-Tag inklusive Programmübersicht stehen auf www.djf-tag2013.de.

Ein Kommentar zu “Was geht ab beim Jugendfeuerwehr-Tag?”
  1. ist ja schön dass hier mal einer sagt was geplant ist.
    So als anliegende Feurerwehr wäre es schon ein info hilfreich.
    Bis jetzt weiss keiner was so hier richtig passiert..
    h gehe einmal davon aus das die DJF Unterstützung benötigt, ist aber anscheinend nicht so!
    Es ist man gerade noch gut 4 Wochen bis zum Termin

    Ansonsten viel Spass
    Dann werde ich das wochenende nicht für die Fw sondern anders verplanen. Falls noch Hilfe benötigt wird —würde ich sagen Pech gehabt.
    Der Termin ist lange bekannt. Helfer snd bereit aber einen Monat vorher noch nichts genaues wissen
    Sorry ohne mich und die kameraden.

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: