Sonntag, 11. Dezember 2016

Wärmebildkameras: Bildwiederholungsraten im Vergleich

25. Februar 2016 von  

Bremen – Viele Feuerwehren fordern: Jeder Trupp im Innenangriff sollte mit einer Wärmebildkamera (WBK) ausgestattet sein. Doch dagegen sprachen früher oft die Kosten. Die Hersteller haben reagiert und in den letzten Jahren Low-Budget-Modelle auf den Markt gebracht.

FM_0316_coverIn Ausgabe 3/2016 des Feuerwehr-Magazins erklären wir, was Angriffstrupp-WBK leisten sollten und stellen sechs preisgünstige Modelle vor. Jetzt Heft 3/2016 online bestellen: shop.feuerwehrmagazin.de

Ein Unterscheidungsmerkmal von WBK ist die Bildwiederholungsrate. Sie besagt, wie oft Display und Sensor miteinander kommunizieren. Je höher die Rate, desto flüssiger wird Bewegung dargestellt. In einem Video zeigt die Firma FLIR den Vergleich zwischen Bildwiederholungsraten von 9 und 30 Hertz. (Symbolfoto: M. Rüffer).

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!