Sonntag, 26. März 2017

Unwetter: Echtzeit-Warnungen mittels App

3. Juni 2015 von  

Offenbach (HE) – Der Deutsche Wetterdienst (DWD) veröffentlichte am Mittwoch eine neue App. Diese warnt den Android- oder iOS-Nutzer vor auftretenden Wettergefahren. Als Zielgruppe gibt der DWD, neben spezialisierten Nutzern wie Feuerwehr und THW, die gesamte Bevölkerung an. Das Besondere an der App: neben der amtlichen Qualität der Meldungen, kann die App ganz den individuellen Bedürfnissen angepasst werden.

Screenshots aus der Unwetter-App des Deutschen Wetterdienstes. Screenshot: DWD

Screenshots aus der Unwetter-App des Deutschen Wetterdienstes. Screenshot: DWD

Nutzer können aus einer Art Baukasten-System auswählen wie sie gewarnt und über die Wetterentwicklungen informiert werden wollen. Dabei lassen sich Warnungen auf einzelne Orte und bestimmte Typen von Unwetter, wie beispielsweise Starkregen oder Sturm, festlegen. Darüber hinaus stehen viele meteorologische Hintergrundinformationen sowie Prognosen zur Entwicklung der Warnsituation zur Verfügung.

Ähnliche Artikel zum Thema:

„Mit der WarnWetter-App des DWD kommen Unwetterwarnungen und Wetterinfos nun direkt auf das Smartphone oder das Tablet – ob Zuhause oder unterwegs, ob bei der Arbeit, beim Sport oder in der Freizeit. Mit den individuell konfigurierbaren Warnelementen und Warnstufen lässt sich die App den individuellen Informationsbedürfnissen exakt anpassen“, betont zum Start des neuen Angebot Alexander Dobrindt, Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur.

Die App ist unter dem Stichwort „WarnWetter“ in den Stores von Google und Apple abrufbar.

Kommentare

1 Kommentar zu “Unwetter: Echtzeit-Warnungen mittels App”
  1. Anomyus2 sagt:

    Hallo,

    die ist leider noch nicht so einfach handhabbar wie von Stephan

    Uwe

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!