Unfall mit Feuerwehrfahrzeug: Radfahrer tödlich verletzt

Amberg (BY) – Ein Fahrradfahrer ist gestern Abend bei einem Verkehrsunfall bei Amberg tödlich verletzt worden.  Der 78-Jährige war beim Überqueren der Kreisstraße AM 30 mit einem Feuerwehrfahrzeug zusammengestoßen.

Der 34-jährige Maschinist versuchte laut Polizei noch nach links auszuweichen, um eine Kollision zu vermeiden. Leider erfolglos: Die rechte Seite des Tragkraftspritzenfahrzeuges erfasste den 78-Jährigen, wodurch er auf die Fahrbahn geschleudert wurde. 

Seine Verletzungen waren so schwer, dass er nach an der Unfallstelle starb. Der Maschinist und sein 43-jähriger Beifahrer erlitten einen Schock. Kräfte des Rettungsdienstes übernahmen ihre Betreuung.  

Die Feuerwehren aus Raigering und Amberg unterstützten die Polizeibeamten bei der Verkehrslenkung. 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: