Samstag, 10. Dezember 2016

Umgestürzter Baum löst Unfall aus: zwei Tote

Usedom (MV) – Ein durch Sturmböen umgestürzter Baum hat auf der B 110 auf der Insel Usedom (Kreis Vorpommern-Greifswald) einen tödlichen Verkehrsunfall verursacht. Zwei Männer kamen dabei ums Leben, ein dritter musste mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus geflogen werden.

Sturm. Symbolfoto Thomas WeegeDer Unfall ereignete sich am Montag gegen 15.45 Uhr. Nach Angaben der Polizei prallte ein mit drei Männern besetzter Transporter mit Anhänger gegen einen auf der Fahrbahn liegenden Baum. Das Fahrzeug kam von der Straße ab, durchfuhr einen Straßengraben und blieb auf der Seite liegen. Der 53-jährige Fahrer und sein 52-jähriger Beifahrer wurden bei dem Unfall eingeklemmt. Die Feuerwehr musste beide Männer befreien, ein Notarzt konnte bei beiden nur den Tod feststellen.

Ein 51-jähriger Mitfahrer, der auf der hinteren Bank des Fahrzeuges gesessen hatte, überlebte das Unglück. Eine Rettungshubschrauber-Besatzung flog den Mann in eine Greifswalder Klinik. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 15.000 Euro.

Ähnliche Artikel zum Thema:

Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...
Falls Sie ein Bild von sich beim Beitrag möchten: Gibts hier: Gravatar!