Tragischer Unfall wegen Insektenstich: Pkw erfasst vierköpfige Familie

Roth (BY) – Ein tragischer Verkehrsunfall hat sich gestern Abend im bayerischen Roth ereignet. Ein 19-jähriger Pkw-Fahrer hat die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und ist von der Straße auf einen Gehweg abgekommen. Dort erfasste der Pkw eine vierköpfige Familie und verletzte sie schwer. Laut Polizei wurde der Fahrer zuvor von einer Wespe gestochen.

Feuerwehr, Rettungsdienst und zwei Rettungshubschrauber waren nach dem Verkehrsunfall am Montag in Roth im Einsatz. Foto: NEWS5 / Goppelt

Aufgrund des Insektenstichs habe der 19-Jährige gegen 19 Uhr die Kontrolle über seinen Pkw verloren. Das Fahrzeug erfasste eine vierköpfige Familie auf dem Gehweg. Passanten setzten einen Notruf ab. Die Leitstelle alarmierte daraufhin die Feuerwehr, den Rettungsdienst mit Notarzt sowie zwei Rettungshubschrauber (RTH).

>>Ausbildungsformen Absicherung von Einsatzstellen gleich hier bestellen!<<

Die beiden Kinder im Alter von 2 und 8 Jahren mussten schwer verletzt mit jeweils einem RTH in eine Klinik geflogen werden. Die Rettungskräfte brachten den 25-jährigen Mann und die 30-jährige Frau ebenfalls schwer verletzt in umliegende Krankenhäuser. Der Fahrer hatte einen schweren Schock erlitten und musste ebenfalls behandelt werden.

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren: